Home  |  Kontakt  |  Öffnungszeiten  |  Impressum  |  Sitemap  |  Presse  |  Biersommelier-Ausbildung  |  Login
Produkte Brauerei Kunden/Partner Handel Braukunst News/Termine Bestellung Gewinnspiele Shop
Brauerei Ried e. Gen.
Brauhausgasse 24, 4910 Ried im Innkreis
Telefon +43 (0)7752 82017
Fax +43 (0)7752 82017 33
E-Mail: bestellung@rieder-bier.at
Presse
SUCHE
Bierregion Innviertel
Brauerei Ried unterstützt Langläufer Alex Gotthalmseder
sponsoring_gotthalmseder440px
Innviertler Skisportler geht in der kommenden Saison mit der „Rieder Weißen alkoholfrei“ auf der Haube ins Rennen.
sponsoring_gotthalmseder.jpg sponsoring_gotthalmseder
brauerei_ried_pi_gotthalmseder_221014.pdf brauerei_ried_pi_gotthalmseder_221014
Österreichs bier.pur Edition 2014 von Brauerei Ried
_14a2099_440px
Weißbier-Doppelbock mit markanter Hopfennote wurde am 13. Oktober in Ried präsentiert - Überzeugender Ausdruck von feinster Innviertler Braukunst.
bier.pur_edition_brauereiried.pdf Presse-Info_bier.pur_edition_Brauerei_Ried
_14a2099.jpg Presse Info Bild
Mit Christian Aigner ist neues Führungsteam komplett
Christian Aigner neuer Geschäftsführer
Neue Unternehmensstruktur als Weichenstellung für erfolgreiche Zukunft – Christian Aigner übernimmt Geschäftsführung der Brauerei Ried 
presseinfo_neuer_gf_christian_aigner.pdf Presseinfo_neuer_GF_Christian_Aigner
_14a8920.jpg Gruppe_neue_Geschäftsführung
Brauerei Ried verstärkt Kompetenz im Vertrieb
brauerei_ried_verkaufsleiter
Die Brauerei Ried optimiert ihre Vertriebsstruktur: Bernhard Grünbart und Wolfgang Schmidbauer sind ab 1. Juni Verkaufsleiter für Handel bzw. Gastronomie.
presseinfo_verkaufsleitung_2014_06_02.pdf Presseinfo_Verkaufsleitung_2014_06_02
brauerei_ried_gruppe.jpg brauerei_ried_gruppe
Und noch einmal Gold: Glänzende Medaillenbilanz für Brauerei Ried

DLG zeichnet auch das Rieder Märzen erneut mit einer Goldmedaille aus – Brauerei Ried holt damit bei der Prämiierung 2014 zweimal Gold und einmal Silber

Die Brauerei Ried ist im Olympiajahr rekordverdächtig auf Medaillenkurs: Bei der diesjährigen Prämiierung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) wurde nun auch das Rieder Märzen mit Gold ausgezeichnet, nachdem zuvor bereits die Rieder Weiße eine Goldmedaille und das Rieder UrEcht eine Silbermedaille errungen hatten.

Für das Rieder Märzen – den Klassiker im Rieder Biersortiment – ist dies bereits die siebte DLG-Goldmedaille. Im DLG-Testzentrum werden alljährlich hunderte Biersorten objektiv und unabhängig nach strengen Maßstäben auf Kriterien wie Geschmack, Vollmundigkeit, Schaumhaltigkeit und Frische untersucht.

Erfolgskurs bestätigt
„Wir setzen auf höchste Qualitätsstandards, bewährte Tradition, ständige Innovation, regionale Rohstoffe und modernste Technik. Es freut uns, dass die Tester der renommierten DLG diese erfolgreiche Strategie heuer gleich mit drei Medaillen bestätigen“, so Brauerei-Obmann Wilhelm Bauböck.


Foto:
Obmann Willi Bauböck und GF Braumeister Josef Niklas mit den
„ausgezeichneten“ Brauern.
presse_info_3_dlg_medaillen.pdf Presse-Info: Nochmal Gold für die Rieder Brauerei
img_9433_bearb2.jpg Rieder Brauer vorm LKW
Bierpapst Conrad Seidl in der Brauerei Ried
conradseidl_riederbier
In der Traditionsbrauerei Ried wird fleißig experimentiert und probiert, neue Biere nach alten, neuen oder eigenen Rezepturen gebraut.

Mit ihrer Kleinbrauanlage erzeugt die Brauerei Ried eine handverlesene Sammlung an wunderbaren und vollmundigen Biersorten.
Von diesem kreativen Angebot überzeugte sich Bierpapst Conrad Seidl persönlich und war bei der Herstellung des frischen Honigbier-Suds in der Braugalerie Ried dabei. Bei edlen Tropfen berichtete der vielseitige Bierkommentator über die Anfänge der Spezialbiersorten und von der reichen Vielfalt als perfekte Ergänzung zu den handelsüblichen Sorten. Die Welt der Kreativbiere öffnet somit auch den Zugang zu den Geschmäckern, die bisher der Bierwelt noch vorbehalten blieben.

Gratis-Führung für Biergenießer
Im Rahmen des Innviertler Biermärz bietet die Brauerei Ried am Samstag, 15. März 2014 von 13-15.00 Uhr eine kostenlose Führung und interessante Einblicke in die Rieder Brauwelt. Info und Anmeldung unter 07752 – 82017 (max. 45 Personen).

Bildnachweis - alle Bilder: Brauerei Ried
presseinfo_brauereiried_conradseidl.pdf Presse-Info: Conrad Seidl besucht Brauerei Ried
conradseidl_riederbier.jpg Rieder Bier und Conrad Seidl 1
conradseidl_riederbier2.jpg Rieder Bier und Conrad Seidl 2
conradseidl_riederbier4.jpg Rieder Bier und Conrad Seidl 3
Brauerei Ried hilft einem kranken Buben aus Mettmach
Brauerei Ried hilft krankem Buben aus Mettmach
Der Erlös aus dem Brauerei-Advent kommt einem 13-Jährigen mit schwerer Wirbelsäulenschädigung zugute.

Regionalität ist für die Brauerei Ried kein Lippenbekenntnis: Das beweist das Unternehmen mit der Unterstützung eines jungen Innviertlers, der an einer angeborenen Fehlbildung der Wirbelsäule – dem sogenannten „offenen Rücken“ - leidet. Simon Brunnhuber (13) aus Mettmach muss sich wegen dieses Dauerleidens regelmäßig Therapien unterziehen; heuer wird eine Operation einen einmonatigen Aufenthalt an einer Spezialklinik in Deutschland erfordern.

Die Mitarbeiter der Brauerei Ried, die im Dezember den Brauerei-Advent 2013 mit großem Erfolg organisiert und durchgeführt haben, schlugen deshalb vor, mit dem Erlös dieser Veranstaltung den jungen Mettmacher zu unterstützen. Der Vorschlag wurde von Brauereivorstand und Geschäftsführung gerne angenommen, und so konnte am 20. Jänner ein Scheck in Höhe von 4.106,42 Euro an Simon und seine Mutter Maria Brunnhuber überreicht werden.

„Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für diese großzügige Geste. Sie zeigt, dass wir als Brauerei Ried den Menschen in der Region verbunden sind“, unterstrich Obmann Bauböck bei der Übergabe.

Bilder (Brauerei Ried):

Namens der Brauerei Ried übergaben Obmann Wilhelm Bauböck, die Geschäftsführer Josef Niklas und Franz Haslehner sowie Hermann Wieser und Wolfgang Obermüller den Erlös des erfolgreichen Brauerei-Advents an Simon Brunnhuber.
img_9239_klein.jpg Bauböck_Brunnhuber
img_9261_klein.jpg Scheckübergabe
brauerei_ried_presseinfo_brunnhuber_210114.pdf Presse-Info: Brauerei Ried hilft einem kranken Buben aus Mettmach
Brauerei Ried startet mit Gold ins Olympiajahr 2014
Rieder Helle Weiße holt bei DLG-Prämiierung 2014 den begehrten Preis in Gold – schon zum sechsten Mal.
dlg_gold_2014_bauböck_niklas_brauerei_ried
Ein halbes Dutzend Goldmedaillen
Wovon Sportler angesichts der bevorstehenden Olympischen Winterspiele bloß träumen können, hat die Rieder Helle Weiße schon geschafft. Die erfrischende, unverwechselbare Bierspezialität der Brauerei Ried wurde von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) bei der Prämiierung 2014 ein weiteres Mal mit Gold ausgezeichnet. Im DLG-Testzentrum werden alljährlich hunderte Biersorten objektiv und unabhängig nach den wichtigsten Kriterien und strengen Maßstäben untersucht.

Nachhaltige Spitzenqualität
„Nachhaltige Spitzenqualität ist kein Zufall, sondern das Ergebnis von Tradition und Innovation, hochmodernen Betriebsabläufen und harter Arbeit“, bringt der Obmann der Brauerei Ried, Wilhelm Bauböck, das Erfolgsrezept auf den Punkt. Die nunmehr sechste DLG-Prämiierung in Gold für die Rieder Helle Weiße bestätigt diesen Kurs eindrucksvoll. Das nach altbayerischer Art gebraute, unfiltrierte Weißbier mit feiner Hefe genießt längst Kultstatus weit über das Innviertel hinaus, auch im benachbarten Bayern. Wie alle Produkte der Brauerei Ried wird es ausschließlich aus ausgewählten regionalen Rohstoffen hergestellt.

Auch Rieder UrEcht bei den Besten
Den „Teamerfolg“ der Brauerei Ried bei der DLG-Prämiierung 2014 komplettiert eine Silbermedaille für das Rieder UrEcht, die beliebte Sorte, im breiten Sortiment das klassische, besonders vollmundige Vollbier repräsentiert.

Bild (Brauerei Ried):
Freuen sich über DLG-Gold für die Rieder Helle Weiße: Obmann Wilhelm Bauböck und Braumeister GF Prok. Josef Niklas. 
dlg_gold_2014_bauck_niklas_klein.jpg DLG_Gold_Niklas_Bauböck
brauerei_ried_dlg_2014_01_13.pdf Presse-Info DLG Gold Brauerei Ried
Bierspezialität aus Ried überzeugt „A la Carte“-Tester
rieder_ipa_flasche_auf_eis
RIED IM INNKREIS. In der Brauerei Ried versteht man sich seit jeher aufs Brauen und punktet bei Biertrinkern mit Tradition und Innovation. Das schmeckt auch professionellen Verkostern: Das „India Pale Ale“ aus Ried, eine exotische, bernsteinfarbige Bierspezialität mit langer Geschichte, fuhr in einem Ranking im „A la Carte“-Magazin Bestnoten ein.

Mit neun von erreichbaren zehn Punkten bewerteten die Tester die Bierspezialität aus dem Innviertel. Das „India Pale Ale“, ein stark eingebrautes bitteres Bier mit blumig-fruchtiger Note, genießt bei Bierfeinspitzen Kultstatus.
 
Noch kein Jahr auf dem Markt, hat das India Pale Ale aus Ried (kurz „IPA“ genannt) bereits Spitzenplatzierungen eingefahren. Im Juni 2013 holten sich die Rieder in der Kategorie der Pale Ales den ersten Platz bei den österreichischen Staatsmeisterschaften.

Nun setzten die Rieder mit der sehr guten Bewertung im „A la Carte“-Magazin noch eins drauf. „Eines der interessantesten Biere der Verkostung“, „ein Ale der Spitzenklasse“ und „großartig“ heißt es da über das India Pale Ale der Rieder. Die Tester bescheinigen dem Bier „eine klassische Ale-Farbe, dunkles Rotgold mit strahlend weißem, nicht zu starkem Schaum. Stark, cremig, nicht unbedingt wuchtig, sondern mollig, körperreich und gut trinkbar“.

Die Geschichte des India Pale Ales
Der Name des Bieres verweist auf seine einstige Bestimmung: Entwickelt wurde es im 19. Jahrhundert in England und Schottland. Um den Transport in weit entfernte indische Kolonien zu überstehen, wurde das Bier stark eingebraut und sollte vor Ort wieder verdünnt werden – was aber nie geschah. Auf der Suche nach Nischenprodukten entdeckten es kleine, kreative Brauereien in Amerika vor einigen Jahren wieder. Vor ein, zwei Jahren kam der Trend auch in Österreich an.

Die Geschichte des Rieder „India Pale Ales“
Das IPA aus Ried wurde von den Brauern Gerhard Litzlbauer und Gerhard Hörandtner entwickelt; ursprünglich gab’s davon nur 300 Liter, doch aufgrund der großen Nachfrage hat man die Produktion auf 90 Hektoliter hochgefahren. Das Bier überzeugt mit blumig-fruchtigen Noten nach Maracuja, Zitrus, Pfirsich und Ananas und klingt kräftig bitter aus.

Erhältlich ist es im Onlineshop sowie Verkaufsshop der Brauerei Ried und in ausgesuchten Spezialitätengeschäften.

www.alacarte.at („Bittere Bernsteine“)

Rückfragen an:
Ulrike Reinthaler
Brauerei Ried e.Gen.
Tel.: 07752/82017-18
Mobil: 0676/83217-307
E-Mail: reinthaler@rieder-bier.at
alacarte_indiapaleale.pdf alacarte_indiapaleale
ipa_flasche_auf_eis_kleiner.jpg ipa_flasche_auf_eis_kleiner
Rieder Märzen „tanzt“ am Ball der Oberösterreicher
Rieder Bier - Ball der Oberösterreicher
Bereits 1885 wurde der Verein der Oberösterreicher durch den Zusammenschluss verschiedener Tischrunden und Geselligkeitsvereinen der in Wien lebenden Oberösterreicher gegründet. Ein jährlicher Höhepunkt der vielfältigen gesellschaftlichen Aktivitäten ist der Ball der Oberösterreicher, der auch dieses Jahr am 18. Jänner im Austria Center Wien abgehalten wird.

Unter dem Motto „Hoamatland innovativ“ steht das Innviertel und dessen Betriebe im Mittelpunkt. Auch die Brauerei Ried beteiligt sich an der Präsentation ihrer zukunftsorientierten Entwicklung. Mit der Spezialabfüllung ihres Rieder Märzen-Vollbieres unterstreicht die Tradtionsbrauerei ihre Verbundenheit zum Bezirk Ried.

Bereits vier mal mit der DLG-Goldmadaille ausgezeichnet wird das vollmundige Bier mit Rohstoffen ausschließlich aus der Heimat und nach dem „Bayerischen Reinheitsgebot“ eingebraut. In Zusammenarbeit mit der Bezirkshauptmannschaft Ried und dem Land Oberösterreich entstand ein eigens für den Ball 2014 kreiertes Etikett. So wird das Rieder Märzen am 18. Jänner zum Botschafter der Feinsten Innviertler Braukunst und als Herrenspende ausgegeben. Die Geschäftsleitung der Brauerei Ried freut sich gemeinsam mit der Rieder Bezirkshauptmannschaft auf einen gelungenen und erfolgreichen Abend, zu dem 4.500 Besucher erwartet werden.


Bildbeschreibung:
- v. l. n. r.: Braumeister Josef Niklas (Brauerei Ried), Franz Haslehner (Brauerei Ried), Dr. Gerhard Obermair (BH Ried) und BH Dr. Franz Pumberger (BH Ried)
- Rieder Märzen als Herrenspende mit speziell kreiertem Etikett

Bilder:
Brauerei Ried

ball_der_o_brauereiried.pdf ball_der_oberösterreicher_brauereiried
ball_der_o_kleiner.jpg ball_der_oberösterreicher
flaschen_mit_etikett_kleiner.jpg flaschen_mit_etikett
Brauerei Ried produziert künftig „Kellerbräu naturtrüb“
Traditionsmarke bleibt durch Zusammenarbeit mit Kellerbräu-Wirt Alois Stamminger erhalten – Rieder Weiße jetzt auch im Kellerbräu-Wirtshaus
stamminger_niklas
RIED IM INNKREIS / Die Brauerei Ried wird in Zukunft das „Kellerbräu naturtrüb“ herstellen, das mit der Schließung der Rieder Kellerbrauerei vom Markt verschwunden war. Kooperationspartner Alois Stamminger wird das „Kellerbräu naturtrüb“ im Brauwirtshaus Kellerbräu ausschenken, dessen Pächter er ist.

„Wir freuen uns über diese Zusammenarbeit. Die Bewahrung einer mehr als 500-jährigen Biertradition in Ried ist für unsere Brauereigenossenschaft ein Auftrag, den wir gerne erfüllen. Das Kellerbräu muss als Wirtshaus und als Bier erhalten bleiben“, so Braumeister Prok. Josef Niklas. Bei der Herstellung des „Kellerbräu naturtrüb“ wird er von einem Mitarbeiter unterstützt, der bis zuletzt als Brauer in der Kellerbrauerei tätig war und von der Brauerei Ried übernommen wurde.

Die Zusammenarbeit der Brauerei Ried mit Alois Stamminger bringt den Gästen im Brauwirtshaus Kellerbräu noch eine weitere erfreuliche Neuerung: Künftig wird dort auch die äußerst beliebte und vielfach ausgezeichnete Rieder Weiße ausgeschenkt.

Foto: Stamminger/ Braumeister Niklas (Brauerei Ried)
stamminger_niklas.jpg foto_stamminger_niklas
Brauerei Ried ehrt treue Mitarbeiter
br_mitarb_geehrt
Schon seit 25 Jahren sind drei verdiente Mitarbeiter für die Brauerei Ried tätig:
Willibald Birglechner als Kraftfahrer,
Ernst Peer in der Werkstätte und
Hermann Wieser als Servicetechniker für Schankanlagen.

Das nahmen Vorstand und Geschäftsleitung zum Anlass, um den Jubilaren für ihre Firmentreue mit einem Geschenk zu danken. „Der erfolgreiche Kurs der Brauerei Ried wäre nicht möglich ohne langjährige Mitarbeiter, die stark mit dem Unternehmen verbunden sind und die vielen Innovationen der vergangenen Jahre engagiert mitgetragen haben“, betonte Obmann Wilhelm Bauböck. Zugleich unterstrich er die Bedeutung der Brauerei Ried, die rund 50 Mitarbeiter beschäftigt, als zuverlässiger Arbeitgeber in der Region.

Foto: (von links) Franz Haslehner, Willibald Birglechner, Ernst Peer, Obmann Wilhelm Bauböck, Hermann Wieser und Braumeister Prok. Josef Niklas.
br_mitarb_geehrt.jpg br_mitarb_geehrt
Eine gute Partnerschaft sorgt für den guten Ton

Unter diesem Motto hat die Brauerei Ried mit der Trachtenkapelle Schildorn ein Kultursponsoring-Paket abgeschlossen.

Nur mit der finanziellen Hilfe der Brauerei Ried konnte eine neue, dringend benötigte, Bassklarinette gekauft werden.
Im Gegenzug wird die Trachtenkapelle Schildorn in den nächsten fünf Jahren für die Brauerei Ried die Werbetrommeln rühren.
Zum Beispiel wurde ein Roll-Up gestaltet, das bei allen Konzerten der Schildorner Musiker aufgestellt werden wird.
Weiters wird die Trachtenkapelle Schildorn auch einige Veranstaltungen der Brauerei musikalisch umrahmen.

Mitte September wurde das neue Instrument offiziell übergeben. Der Obmann der Trachtenkapelle Schildorn, Herbert Hollrieder, betonte nochmals die Wichtigkeit von Partnern aus der Wirtschaft. Nur mit ihrer Hilfe kann ein langfristiger Fortbestand einer Musikkapelle garantiert werden. Ein Ort, wo Jung und Alt miteinander musizieren und Gemeinschaft leben können.

Foto v.l.n.r.
Obmann Herbert Hollrieder, Wolfgang Schmidbauer und Josef Niklas von der Brauerei Ried, Kapellmeister Stefan Burgstaller, Obmann-Stv. Josef Burgstaller, Jugendreferent Florian Bachinger, Schriftführer Alex Bachinger und Kassier Gerald Hollrieder freuen sich über eine Win-win-Situation!
bassklarinette.jpg bassklarinette_schildorn
Online-Shop für die Feinste Innviertler Braukunst
Rieder Bier begrüßt Kunden und Bierliebhaber jetzt mit Online-Shop

Ab sofort begrüßt die Brauerei Ried ihre Kunden in Österreich und der EU mit ihrem neuen Online-Shop.

In der Traditionsbrauerei präsentiert man eine handverlesene Sammlung an Biersorten, völlig neu und überraschend vielseitig. Die Rieder Spezialbiere, wie das India Pale Ale, das Honig Bier oder der Edel Bock überzeugen durch ihre Einzigartigkeit und neuen Kompositionen. Sie zeigen, welches Potenzial Bier entfalten kann, wenn Mut und Kreativität verschmelzen.

Mit der Möglichkeit, diese Bierkreationen per Internet zu bestellen, erreicht die Brauerei jetzt auch Bierliebhaber außerhalb ihres bisherigen Einzugsgebietes. Sie garantiert einfache Bestellung auf www.rieder-bier.at und rasche Lieferung.

Der bereits erfolgreiche Start verspricht eine verheißungsvolle Zukunft!
spezialitten_bild.jpg spezialitaeten_bild
Staatsmeistertitel für RIEDER Bierspezialität IPA
Brauerei Ried siegt bei BierIG Award 2013.

Große Freude in der Brauerei Ried:

Mit dem India Pale Ale, gebraut in der eigenen Braugalerie, erreichte man bei der 10. Staatsmeisterschaft der Haus- und Kleinbrauer in St. Peter in der Kategorie „Pale Ales“ den ersten Rang.

Das India Pale Ale ist ein Verwandter jener kräftigen Biere, die ab den 1830er Jahren in England und Schottland für die indischen Kolonien gebraut wurde.
Von einer Fachjury wurden Kriterien wie Geruch, Schaum, Farbe, Klarheit, Geschmack, Bittere, Körper und Rezenz bewertet. Mit 181 Gesamtpunkten konnte sich die Bierspezialität gegenüber 16 Konkurrenten in dieser Kategorie durchsetzen.

Dem RIEDER IPA wurde auf Grund der außerordentlichen Qualität das Qualitätssiegel BierIG verliehen. Die Brauerei Ried ist berechtigt dieses Qualitätssiegel 2013 zu führen. Federführend wurde das India Pale Ale in der eigenen Braugalerie vom Brauerteam Gerhard Litzlbauer und Gerhard Hörandtner gebraut.

Erhältlich ist die ausgezeichnete Bierspezialität im Verkaufsshop der Brauerei Ried.
ipa_neck.jpg IPA 0,75 Liter
staatsmeister_ipa2013.jpg Gerhard Litzlbauer
rieder_220413_2517_fin2kopie.jpg Glas mit Flasche
karton_freigestellt.jpg 9er-Box
0,75 Liter Flaschestaatsmeister_ipa2013_gerhard_litzlbauer9er-Box
Die Geschichte des India Pale Ale

Das India Pale Ale hat Kultstatus.

Es ist ein Verwandter jener kräftigen Ales, die ab den 1830er Jahren in England und Schottland für die indischen Kolonien gebraut wurden. Daher der Name.

Um sie für den Seeweg nach Indien haltbar zu machen, wurden jene "India Pale Ales", kurz IPAs, mit einer höheren Stammwürze eingebraut, mit einer größeren Menge Hopfen vermengt und in Holzfässern nach Indien geschickt.* Dort kam ein fruchtig-aromatisches Bier an. Grundsätzlich sollte es noch verdünnt werden, schmeckte aber so gut, dass man es dabei beließ. Eine neue Biersorte war geboren. 

Unser Rieder IPA ist eine naturtrübe, bernsteinfarbene Bierspezialität mit angenehmer Rezenz. Deutlich wahrzunehmen sind blumig-fruchtige Noten von Maracuja, Zitrus, Pfirsich und Ananas, bis es im Finale in einer kräftigen Bittere harmonisch ausklingt.


* Diesen Vorgang, bei dem fruchtige Aromen freigesetzt werden, bezeichnet man als „kalt hopfengestopft“.

Stammwürze: 15,3°
Alkohol: 6,0% Vol.

RIEDER BÜGERL PARTY gewonnen

Dass RIEDER-BIER immer Saison hat, unterstreicht die Brauerei Ried mit dem heurigen Sammel-Gewinnspiel „Bier-Jahreszeiten!“ unter diesem Motto läuft die heurige Sammelaktion. Eine Aktion, bei der besonders die Genießer der feinsten Innviertler Braukunst belohnt werden.

Bügerlparty für 25 Personen, inklusive Essen und Getränke
nach St. Marienkirchen/H.

So einfach geht es: Sammeln Sie RIEDER-BIER Kronenkorken mit dem „Kleeblatt-Symbol“. Für 5 Kronenkorken erhalten Sie einen 6-er Träger RIEDER Märzen und für 15 Kronenkorken, eine Kiste RIEDER Märzen gratis. Diegesammelten Kronenkorken im Lebensmittelhandel oder direkt in der Brauerei Ried abgeben.

Bei der „Saisonellen“ Zwischenverlosungen am 31. Juli wurde eine RIEDER Bügerlpary,inklusive Essen und Getränke für 25 Personen verlost. Der glückliche Gewinner:
Hr.Bernhard Eder aus St. Marienkirchen.

Foto: Franz Haslehner (li) und Braumeister Prok. Josef Niklas mit dem Gewinner Bernhard Eder.
Bauer und Brauer als Partner:
Regionaler, nachhaltiger Genuss!
dsc_0369_gradinger
Kooperation mit Landwirten aus der Region garantiert Spitzenqualität, kurze Wege und faire Preise.
mehr hier...
Gold für Rieder Märzen
Ein echter Klassiker
maerzen
Das Rieder Märzen mit gelbem Trikot. Bereits zum
sechsten Mal holt sich die Brauerei Ried Gold
von der DLG.     Auszeichnungen
Innviertler Alkoholfreie Spezialität überzeugt beim Genussbier.pur Weißbiertest

flasche_alkoholfreiweisse Im Marx/Wien wurde geschnuppert, geschnüffelt, beäugt und gekostet. Zur Degustation mit Experten waren Weissbiere, alkoholischer wie alkoholfreier Natur, geladen. Das Ergebnis: Gold für die Rieder Weisse Alkoholfrei. Die Beurteilung der Jury für die Rieder Weisse Alkoholfrei – Optik: helles Gelb, kräftige Trübung, stabiler Schaum. Geruch: hefig, überreifes Mostobst, Waldboden, fleischig, erdig, zarter Hopfenduft. Antrunk: prickelnd, aufsteigende Säure, begleitend von Birne, Apfel und Quitte. Geschmack: heftig, starke Säure, dominierend, Bittere am Gaumen. Nachtrunk: gut – für ein AF-Bier.

Wieder einmal wurde der eingeschlagene Qualitätsweg des Innviertler Traditionsunternehmens mit der höchsten Produktauszeichnung bestätigt. Darauf ist man in der Brauerei Ried natürlich sehr stolz und damit wird auch die Qualitätsstrategie eindrucksvoll unterstrichen. Langjährige Brauerfahrung, verbunden mit innovativer Technik und Traditionsbewusstsein, sorgen für Produkte, die seinesgleichen suchen.
 
 
GESCHENKIDEEN
icon_geschenke2018
zum Fest der Freude
Bald ist wieder
Weihnachten!
weitere Infos >>
BIERSOMMELIER
icon_biersomm2
Die Ausbildung jetzt auch bei uns
Jetzt Kurse in
2017 + 2018
weitere Infos >>
PRÄMIERT!
2017medaille_gold2
3x Gold für Rieder Biere
Auch heuer wieder drei höchste DLG-Auszeichnungen!
weitere Infos >>
JETZT NEU
icon_lady
Rieder Bier „LADYLIKE“
Der Bier-Workshop speziell für Damen.
weitere Infos >>
ONLINE-SHOPS
jetzt_online_bestellen
Rieder Bier online erhältlich bei
MyProduct.at (AT)
Biertraum.de (DE)
weitere Infos >>
MESSEN 2017
messe_icon
Termine mit Beteiligung der Brauerei Ried
weitere Infos >>
BRAUSEMINAR
Brauseminar
Einmaischen, anschwänzen, austrebern...
In einem Tag zum Bier-Experten? Die Brauerei Ried macht´s möglich.
weitere Infos >>
FÜHRUNGEN
sudhaus
Erlebe die hohe Kunst des Bierbrauens
weitere Infos >>
SPEZIALITÄTEN
honigbierjpg
Feinste Spezialitäten
aus der Braugalerie der Brauerei Ried
weitere Infos >>